Das Aquarium wird aufgebaut

Ich hatte schon eine ganze Weile ein leeres 300 Liter-Aquarium mit den Maßen 120 x 50 x 50 cm im Keller stehen. Ursprünglich wollte ich mit diesem Becken und noch einigen anderen den Grundstein für meinen angedachten Aquarienkeller legen. Dazu war bislang keine Zeit und deshalb bekam das Aquarium seinen Platz in meinem Büro.

Ziel war es, die Kosten möglichst gering zu halten. Deshalb und auch weil ich es für völlig ausreichend halte, besteht die Unterkonstruktion aus 10 Ytongsteinen, einer passenden PVC-Unterlage, die das Laminat schützt und als Basis für das Aquarium ein Regalboden mit 12 mm Stärke. Unter dem Aquarium liegt ebenfalls ein Stück PVC-Boden.

Eine Zeit lang habe ich nach einer gebrauchten Abdeckung für das Aquarium gesucht. Da ich aber kein wirklich eifriger Ebayer bin, habe ich mir dann doch eine Standardabdeckung von Juwel geholt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *